„From Idealism to Pragmatism“ – Das Glück in der Praxis der Ethik

Festveranstaltung am 06. Oktober 2016 im Festsaal der Österreichischen Akademie der Wissenschaften mit dem Titel:
„From Idealism to Pragmatism“ – Das Glück in der Praxis der Ethik

Moderation des Abends: Mag. Maria Harmer (ORF-Hörfunk)

Videoausschnitt: „Pragmatism and Idealism: consequences on spiritual practice?„, Vortrag von Prof. Bahram Elahi, La Sorbonne, Februar 2014, Exzerpt 2

Vortrag „Ästhetik ist die Mutter der Ethik – Keine Theorie ohne Praxis“ von Prim. Univ. Prof. Dr. Michael Musalek (Ärztlicher Direktor Anton-Proksch-Institut, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Arbeitsqualität und Burnout (Burn AUT), Präsident der Stiftung Erwin Ringel Institut, Vorstand des Instituts für Sozialästhetik und psychische Gesundheit der Sigmund Freud Privat Universität Wien)

Vortrag „Die Rolle des Humors in Krisensituationen“ von Monica Culen (Gründerin und Präsidentin von ROTE NASEN Clowndoctors sowie Gründerin und CEO von RED NOSES Clowndoctors International)

Vortrag „From Idealism to Pragmatism“ – Das Glück in der Praxis der Ethik von Prof. Dr. Markus Metka (Universitätsklinik für Frauenheilkunde der Medizinischen Universität Wien, Präsident der österreichischen Menopause- und Andropausegesellschaft, Präsident der Österreichischen Anti-Aging Gesellschaft)

Anschließendes Podiumsgespräch moderiert von Mag. Maria Harmer mit: Prim. Univ. Prof. Dr. Michael Musalek, Monica Culen und Prof. Dr. Markus Metka

Musikalisches Rahmenprogramm mit Ira Lauren (Sopran), Annamaria König (Mezzosopran) und Dr. Werner Pelinka (Klavier).

 

Unter dem Ehrenschutz
 
Bundesministerium für Bildung
 
Stadt Wien
 
Bundeskanzleramt Österreich

 

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON