Kinder aus dem Waisenhaus von Vorontsovo

Von 12. bis 28. Juni 2012 hat kleine herzen (Verein zur Unterstützung von Kindern aus wirtschaftlich benachteiligten Ländern) für fünf Kinder aus dem Waisenhaus von Vorontsovo eine Bildungs- und Ferienreise nach Österreich organisiert.

Dieser Wien-Aufenthalt war für Irina, Vladimir, Andrej, Andrej und Nadezhda -alle zwischen 14 und 18 Jahre alt- eine Belohnung für ihre hervorragenden schulischen Leistungen und sollte eine Motivation für ihre Zukunft sein.

Für die Jugendlichen wurde mit Hilfe von zahlreichen Unterstützern und Sponsoren ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt: Gemeinsam mit ihrer Direktorin Nina Viktorovna besichtigten sie Wien mit einem russischsprachigen Reiseführer und besuchten unter anderem die Wiener Staatsoper, die Russische Botschaft, die Kanzlei des Bundespräsidenten, die UNO und den ORF.

Auch diverse sportliche Aktivitäten wie Wandern, Fechten, Reiten, Schwimmen und Klettern standen auf dem Programm der zwei Wochen.

Pascale Vayer, Obfrau von kleine herzen, ließ es sich nicht nehmen, die Jugendlichen persönlich bei sich zu Hause liebevoll zu beherbergen.

Die Gesellschaft für Ethik hat die tüchtigen Jugendlichen zu einem gemütlichen Mittagessen eingeladen, um sie näher kennenzulernen. Wir durften erfahren, dass es sich um bemerkenswerte, interessierte und wertvolle junge Menschen handelt, die durch ihren persönlichen Einsatz diese Reise verdient haben. Junge Menschen, die unsere Welt bereichern!

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.