Allergie der Seele

In den letzten Jahren lässt sich ein Anstieg der allergischen Erkrankungen in der Bevölkerung beobachten. Viele reagieren zunehmend “allergisch”, sprich überempfindlich, gegen an und für sich harmlose Substanzen wie Blütenpollen oder gewisse Nahrungsmittel, was eine enorme Einschränkung der Lebensqualität der Betroffenen mit sich ziehen kann. Doch gibt es auch so etwas wie eine Allergie gegen Bereiche, die unsere unsichtbare Dimension, die Seele, betreffen? Auch hier lässt sich offensichtlich ein Trend in Richtung “Überempfindlichkeit” gegen Begriffe wie Glaube, Religion, Gott und Spiritualität beobachten. Die Vortragenden gehen diesem Trend auf den Grund, erklären ihn mit einer “Denaturierung” der genannten Bereiche und schlagen hinsichtlich Therapie und Prävention die Anwendung von authentischen, jedoch modernisierten ethischen Prinzipien vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.